Zum Hauptinhalt springen

WESTWIND Video-Projekt

Wer spricht für wen?

Anderen über den Mund fahren, 'ne große Klappe riskieren, sich auf die Zunge beißen, die Backen
aufblasen, anderen das Wort verbieten, den Mund aufmachen, jemandem Worte in den Mund legen, anderen eine Stimme geben, das Wort ergreifen, für andere einstehen …

Zehn Jugendliche im Alter von 10-14 Jahren gehen der Frage „Wer spricht für wen?“ schon vor dem Festivalbeginn nach und beleuchten sie von verschiedenen Perspektiven. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Ausgehend von ihren persönlichen Gedanken, Erfahrungen und Ideen zum Thema entwickeln sie in Begleitung von Filmemacherin Caroline Schwarz und Theaterpädagogin Sarah Modeß in Workshops kurze Filme. Und zwar nicht in normalem Licht, sondern in Schwarzlicht. Wir dürfen gespannt sein, was sie verschwinden und was sie sichtbar werden lassen und wie sie so ihre Gedanken in leuchtende Bewegtbilder transformieren.

Die Videos werden auf verschiedenen digitalen Plattformen (Social Media-Kanäle, Homepage) zu sehen sein.

Mit dabei sind: Maria Bachhuber, Lena Becker, Maxim Beckmann, Amelie Benedix, Sena Frank, Amalia Lieb, Matilda Lieb, Thea Sonnleithner, Florentine Sidhu, Conner Smith

Projekt-Leitung: Sarah Modeß

 

 

Video - Wer spricht für wen?

demnächst mehr....!